Magdeburg (su) | Gegen einen "völlig überforderten Kontrahenten", so SSV-Trainer Sven Machill, setzte sich der SSV Besiegdas am Sonnabend bei Gastgeber TSV Blau-Weiß Eggersdorf mit 10:1 (6:1) durch. Danilo Schleusner (1., 23., 40.), Marc Zappe (12.), Florian Kolbe (29.) und Mike Schröter (31.) brachten den Gast bei einem Gegentreffer von Felix Töpfer (26.) zur Pause bereits mit 6:1 nach vorn. Erneut Zappe (49.) und Schröter (52.), Marcus Mähnert mit einem Foulstrafstoß (54.) und Martin Henschel (88.) stellten den Endstand her.

SSV Besiegdas 03: Moser - Hörnecke, Hähnge, Römer, Lorenz, Henschel, Schleusner, Mähnert, Zappe, Schröter, Winkler (Schröder, Kolbe)