Fußball l Magdeburg (su) Bereits Freitag Abend greift der aktuelle Stadtmeister und Aufsteiger in die Landesklasse, der HSV Medizin Magdeburg, in das Punktspielgeschehen der Staffel 2 ein. Ab 19 Uhr gastiert der Neuling beim Staffelfavoriten TSV Rot-Weiß Zerbst.

Von der Papierform her eine klare Angelegenheit: Der Gastgeber scheiterte in der vergangenen Saison knapp hinter dem Aufsteiger SV Union Heyrothsberge, will es in diesem Spieljahr unbedingt wissen. Für die Mediziner dagegen gilt "nur" der Klassenerhalt.

Bei diesen gab es in der Sommerpause einige Veränderungen. Jan Förster (SSV Besiegdas II) und Robert Priesemann (Laufbahn beendet) haben den Verein verlassen. Mit Tom Brachwitz (AK Berlin) und Moritz Mierisch (Grün-Weiß Langenberg) haben zwei junge Spieler beim HSV, der nunmehr seine Heimspiele an der Dodendorfer Straße auf Kunstrasen austrägt, angeheuert. Zudem hat man sich die Dienste von Holger Franke (40, TuS), Gezim Rrustemi (30, FSV 1895) und Johannes Heise (27, SKV MeriDian) gesichert.