Magdeburg l Am kommenden Sonnabend findet mit dem 6. Herrenkrugparklauf der nächste Wertungslauf für die Magdeburger Stadtrangliste statt. Meldeschluss für diese Laufveranstaltung ist am morgigen Mittwoch.

Dieser Lauf bietet für alle Laufbegeisterten ein Kontrastprogramm zum kürzlich durchgeführten Sportschecklauf. Statt eines nächtlichen Straßenlaufes geht es hier für kleines Startgeld in den schönen Herrenkrug, die angrenzenden Elbwiesen und den Biederitzer Busch. Also ein Genuss für alle, die es lieben, in freier Natur und abseits vom Straßenlärm zu laufen.

Nachdem im vergangenen Jahr aufgrund des Hochwassers die Organisation komplett in die Fachhochschule verlegt wurde, ist in diesem Jahr das neueröffnete Life wieder der Gastgeber für die Sportler.

Bei der Streckenführung sind die Auswirkungen des Hochwassers jedoch immer noch spürbar. Aufgrund der Deichsperrung im südlichen Teil des Parkes und den Bauarbeiten rund um das Hotel verlängern sich die zu laufenden Strecken für alle Beteiligten gegenüber den Vorjahren.

Die Läufer können zwischen drei Strecken wählen: Die 3,6 Kilometer sind vorrangig für Kinder unter 14 Jahren vorgesehen, für die dieser Lauf auch in die Stadtranglistenwertung eingeht. Alle älteren Läufer auf dieser Strecke starten im sogenannten Jedermannslauf ohne gesonderte Punktewertung.

Der Hauptlauf geht über zehn Kilometer. Wem das nicht reicht oder wer sich auf einen Marathon vorbereiten möchte, kann diese Runde zweimal durchlaufen. Der erste Startschuss fällt für die 3,6 km um 10 Uhr. Es folgen um 10.15 Uhr die 20-km- und zehn Minuten später die 10-km-Läufer.

Anmeldungen sind online über die Homepage www.herrenkrugparklauf.de bis Mittwoch, den 10. September, möglich. Nachmeldungen werden am Wettkampftag bis 9.30 Uhr angenommen. Erstmalig können die Startunterlagen bereits am Freitag in der Zeit von 16 bis 19 Uhr bei Intersport Grosse im Breiten Weg abgeholt werden.