Beim Vorwochenerfolg der Hockey-Cracks des MSV Börde über den HC Lindenau-Grünau aus Leipzig fehlte Leo Bernutz noch. Im morgigen Spiel der Stadtfelder in der Mitteldeutschen Oberliga der Herren beim Leipziger SC wird der Maschinenbau-Student aber dabei sein, soll gemeinsam mit dem debütierenden Youngster Ludwig Jostes sowie Rückkehrer Holger Schmidt, der anstelle von Jan Hoffmeier das Tor hüten wird, für den nächsten Dreier in der noch jungen Saison sorgen.Foto: Eroll Popova