Alte Neustadt l Landesklasse-Vertreter TuS 1860 Magdeburg hat sein letztes Testspiel vor dem Start in die Rückrunde gegen den Wintermeister der Fußball-Verbandsliga, den FSV Barleben 1911, erwartungsgemäß mit 0:6 (0:3) verloren.

Mit einem Hattrick (22., 29., 34.) hatte Torjäger Christopher Kalkutschke den Favoriten zur Pause mit 3:0 in Führung gebracht. Neuzugang Denis Neumann, einst bei Germania Olvenstedt am Ball und zuletzt bis zum Winter für Landesligist Schönebecker SV auf Torejagd erhöhte nach 48 Minuten auf 4:0 für den FSV. Erneut Kalkutschke (62.) und Routinier René Heckeroth (80.) markierten dann die beiden weiteren Treffer zum 0:6-Endstand.

Der Gastgeber versteckte sich in dieser sehr fairen Partie jedoch nicht. So konnten Johannes Meyer (9., 27.) und Michel Dolke (19) ihre sehr guten Einschussmöglichkeiten im ersten Durchgang nicht nutzen. Die beste Tormöglichkeit für den Gastgeber in der zweiten Hälfte vergab Stefan Fischer nach gut einer Stunde Spielzeit. So blieb es letztlich beim klaren FSV-Sieg

TuS 1860 Magdeburg: Ryll - Fischer, F. Jahnel, Kirschner, Meyer, Niemann, Schulz, Dolke, D. Jahnel, Isensee, Hohmann (Genzel, Ganz)