Magdeburg (mus). Souveräner Staffelsieger und erster Aufsteiger in die Bowling-Oberliga wurden nach dem 6. Spieltag der Bowling-Verbandsliga die jungen Damen vom Magdeburger Verein Pfahlberger Bowlingfüchse.

Auch am Abschlusstag zeigten sie, obwohl sie mit einer Spielerin weniger antraten, ihre Leistungsstärke und gewannen zwei Begegnungen. Ebenfalls recht klar auf dem zweiten Tabellenplatz schob sich Tagessieger Mr. Marble aus Halle. Das Team folgt damit den Magdeburgerinnen in die Oberliga.

Yvonne Behrens (Pfahlberger Bowlingfüchse) gelangen 256 Pins in einem Einzelspiel. Auch der beste Schnitt von 195 geht auf das Konto der Magdeburgerin.

Ende gut alles gut, so könnte man zu den abschließenden Ergebnissen der Oppiner Männer sagen, die damit hinter dem Staffelsieger und ersten Aufsteiger 1. Sangerhäuser BC ebenfalls im kommenden Jahr in der Oberliga spielen. Beide Mannschaften wiesen über die gesamte Saison stabile Leistungen nach.

Der Abstiegskampf wurde erst im letzten Spiel zum Nachteil der Männer von Bowling Star Halle entschieden. Sie folgen der zweiten Mannschaft aus Halle, dem HBV, in die I. Bezirksliga.

Einmal mehr war Jan Marthin vom 1. Sangerhäuser BC der beste Spieler der Liga. Seine Ergebnisse diesmal, 203,71 im Schnitt und 279 Pins im Einzelspiel gehören zu den besten der Saison.