Buckau (umü). Drei Nachwuchsmannschaften der Abteilung Fußball des SV Arminia nehmen über die Pfingsttage an einem internationalen Turnier im belgischen Sint Truiden teil. In fünf Altersklassen spielen insgesamt 46 Mannschaften um den Turniersieg.

Dabei treffen die E-Junioren der Buckauer in ihrer Vorrundengruppe auf den VV Nieuwenhoorn, den S.C.H. 44, Columbia (alle Niederlande) und den Gastgeber KVK Zepperen. Die D-Junioren des Vereins, welche dort auf Großfeld spielen, haben Robur et Velocitas, VV Beesd, VV Smitshoek (alle Niederlande), FC Richardmenil (Frankreich) und den Gastgeber als Gruppengegner. Bei den A-Junioren spielen sechs Mannschaften in einer Vorrunde gegeneinander, Die beiden Erstplazierten treten dann im Endspiel erneut gegeneinander an. Dabei trifft der SV Arminia auf den KVK Zepperen I und II, Herk Sport (alle Belgien), G.S.C. und S.C. Markelo (beide Niederlande).

Insgesamt 69 Spieler, Trainer und Eltern treten am Freitagfrüh die Reise in die belgische Provinz Limburg an. Neben dem sportlichen Teil sind auch andere Aktivitäten, wie Erlebnisbad, Spielerparty und ein Besuch in Hasselt geplant. Und natürlich wird sich am Samstagabend gemeinsam das Endspiel der Champions League angesehen.