In der Sporthalle in der Bodestraße fanden die diesjährigen Landes-Mannschafts-Meisterschaften der Schüler ( 9 bis 13 Jahre ) und Jugend ( 14 bis 18 Jahre ) statt. Dem Magdeburger SV 90 wurde auf Grund seiner ausgezeichneten Nachwuchsarbeit die Ausrichtung dieser Meisterschaft übertragen. Es zeigte sich wieder einmal, dass Mannschaftskämpfe auch im Nachwuchs ein besonderer Höhepunkt sind und den Teamgeist fördern.

Lemsdorf. Im Altersbereich der Jugend schafften es mit dem Magdeburger SV 90 und dem KAV Mansfelder Land nur zwei Vereine, eine startfähige Mannschaft auf die Matte zu bekommen. Mit fünf Gewichtsklassensiegen und einem 19 : 15-Erfolg siegten am Ende die Lemsdorfer und holten damit überraschend den Meistertitel an die Elbe. Am Titelgewinn waren Max Zander, Janoe Heinrich, Oliver Pietzsch, Marius Seeck, Kevin Nohr, Nico Günther und Christopher Bahn beteiligt.

Für die Finalrunde der Schüler hatten sich die Teams des Gastgebers Magdeburger SV 90, des AC Germania Artern, des KAV Mansfelder Land und des RSV Stendal 07 qualifiziert. Das Los brachte im Auftaktkampf den Magdeburger SV 90 und den RSV Stendal 07 zusammen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die Lemsdorfer neun der zehn Kämpfe und starteten mit einem klaren 36 : 4-Erfolg in den Wettkampf. Danach lief es gegen den AC Germania Artern nicht so rund, wurden nur drei Kämpfe mit Siegen beendet und recht eindeutig mit 12 : 27 Punkten verloren.

Die erfolgreiche Titelverteidigung war damit geplatzt. Im letzten Kampf gewannen die Lemsdorfer dann gegen den KAV Mansfelder Land noch einmal klar mit 33 : 7 Punkten und damit den Vizemeistertitel. Der AC Germania Artern gewann auch gegen den KAV Mansfelder Land mit 32 : 4 und gegen den RSV Stendal 07 mit 40 : 0 Punkten klar und sicherte sich damit den Meistertitel. Mit einem knappen, aber verdienten 20 : 15-Sieg über den KAV Mansfelder Land sicherte sich der RSV Stendal 07 den Gewinn des bronzenen Ranges. In der Mannschaft des Vizemeisters MSV 90 kämpften Paul Weßel, Lennart Waldhelm, Marc Weißbrenner, Tom Gebser, Waleri Syrissov, Max Zander, Sven Eckrath, Oliver Pietzsch, Karan Mosebach und Johann Steinforth.

Großer Jubel herrschte bei der Siegerehrung im Team des Magdeburger SV 90 über den unerwarteten Sieg in der Jugendklasse, bei den Schülern ärgerte man sich über die verpasste Titelverteidigung.