Magdeburg ( mei ). Beim Damen-Pokal des Landesschützenverbandes in den Luftdruckdisziplinen in Wolmirstedt haben die Frauen der Magdeburger Schützengilde zum zehnten Mal den Pokal in der Disziplin Luftpistole gewonnen. Das Gildetrio gewann mit 1 008 Gesamtringen deutlich vor Pokalverteidiger Seehausen ( 994 ), der im Vorjahr die Siegesserie der Gilde unterbrochen hatte.

Hinter Einzelsiegerin Sabrina Krüger vom SV Kroppenstedt, die 368 Ringe erzielte, war Christine Schmidt mit 348 Zählern als Dritte beste Magdeburgerin. Ruth Krone wurde mit 345 Ringen Vierte des Klassements, Kerstin Bennmann ( 315 ) platzierte sich auf Rang zehn der Konkurrenz.

Eine besondere Ehrung war daneben Christine Schmidt zuteil geworden. Der Damenausschuss des Landesschützenverbandes ehrte die Gildevorsitzende mit der " Silbernen Rose ". Mit der Auszeichnung, die erst das zweite Mal überreicht und nur einmal pro Jahr vergeben wird, würdigt der Damenausschuss besondere Verdienste von Schützinnen und Schützen in der Frauenarbeit. Verbands-Damenleiterin Silvia Suchland hatte bei der Übergabe insbesondere das ehrenamtliche Engagement Schmidts hervorgehoben, die seit 2004 Sachsen-Anhalts mitgliederstärkstem Schützenverein vorsteht.