Lemsdorf ( hma ). Nach den A- und B-Junioren ermittelten gestern die D-Junioren in der Sporthalle Bodestraße ihre Teilnehmer am Finalturnier um die Hallenfußballstadtmeisterschaft, das am 3. Januar ab 9 Uhr in der Bördelandhalle ausgetragen wird.

Mit insgesamt 22 Mannschaften, zwei Vorrundengruppen a fünf Teams, drei Vorrundengruppen a vier Mannschaften, gab es in dieser Altersklasse das größte Teilnehmerfeld. Letztendlich setzten sich in allen fünf Gruppen die Sieger, und nur diese qualifizierten sich für die Endrunde, souverän und ungeschlagen durch.

In der Staffel 1 kam die erste Vertretung des 1. FCM auf 12 Punkte und 39 : 2 Tore, in der Staffel 2 lag am Ende TuS Neustadt mit 12 Zählern und 20 : 0 Toren ebenso souverän vorn. In Staffel III setzte sich der Post SV, in Staffel 4 der MSV Börde und in Staffel 5 der 1. FC Magdeburg II durch.

Am heutigen Dienstag werden die Vorrundenturniere der F-Junioren ( gemeldet haben 21 Teams ) und die Spiele der Staffel 3 der C-Junioren ausgetragen. Am 30 Dezember folgen die Vurrundenspiele der E-Junioren.

Ärger gab es am Sonntag in der Staffel 2 der C-Junioren. Obwohl Spieler und Teams aus der Regionalliga laut Ausschreibung ausgeschlossen sind, trat die U 15 des FCM an und gewann auch. " Die Spiele werden nicht gewertet, der FCM erhält jedoch eine Wildcard fürs Finale ", so Turnierleiter Jürgen Damm, dem aber Böse schwant : " Das gibt noch Theater. "