Neue Neustadt ( rsc ). Am 10. Spieltag der Fußball-Landesliga Nord steht vor dem Aufsteiger SG Handwerk, derzeit Tabellenelfter des Klassements, ein richtungsweisendes Spiel. Die Neustädter genießen am morgigen Sonnabend als einzige der drei Magdeburger Vertretungen in dieser Spielklasse Heimrecht, empfangen um 15 Uhr den aktuellen Tabellenfünften Schönebecker SV.

Beide Mannschaften gehen mit fast der selben Zielstellung in die Partie. Während die Gäste ihre Bilanz gegen die Magdeburger Vereine in dieser Saison weiter aufbessern wollen, bisher setzte man sich jeweils daheim gegen den MSV Börde mit 5 : 1 durch und trennte sich vom VfB Ottersleben 1 : 1, streben auch die Handwerker einen vollen Erfolg an.

" Das ist für uns ein richtungsweisendes Spiel ", blickt Handwerk-Trainer Tobias Ellrott auf den Sonnabend voraus. Mit einem Sieg können wir den Anschluss an die vordere Tabellenregion herstellen. "

Allerdings machte er seiner Mannschaft deutlich, dass dazu eine konzentrierte Leistung erforderlich ist. " Wir standen nach dem 3 : 1 in Calbe schon einmal vor einer ähnlichen Situation, haben aber mit der Heimniederlage gegen Blankenburg wieder den Anschluss verpasst. "

Allerdings müssen die Neustädter auf einige wichtige Akteure verzichten. So fallen Weiß, Avdyli, Petersdorf, Garnatz und Bauer verletzungs- oder krankheitsbeding aus. Dafür könnten Welsch und Chlasta wieder in den Kader rücken, was die Personalsituation im Handwerk-Angriff verbessern würde.