Magdeburg ( jab ). Weiter in der Erfolgsspur bleibt die BG Febro III in der Basketball-Landesliga nach dem 93 : 43 ( 42 : 18 ) -Erfolg am Wochenende gegen das Martinum Halberstadt. Im dritten Saisonspiel gab es damit für die Akteure von Spielertrainer Michael Niemann den dritten Sieg.

Obwohl neben dem Coach auch Fred Thieme und Oliver Käding nicht mit von der Partie waren, konnten die Gastgeber, die durch Thomas Borchert und André Manthau verstärkt wurden, einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Zunächst begannen die Elbestädter wie die Feuerwehr und lagen schnell mit 9 : 2 in Front, dann verkürzte Halberstadt auf 8 : 9, geriet in der Folgezeit aber immer klarer auf die Verliererstraße.

Am kommenden Wochenende steht den Magdeburgern ein ganz anderes Kaliber gegenüber, denn sie müssen beim Tabellenführer TuS Elbingerode, der sich mit dem Amerikaner Everage Richardson spektakulär verstärkt hat, antreten.

BG Febro III : Bank 34, Mrasek 29 Punkte, Hebold 21, Angenstein 7, Grossmann 2, Borchert, Manthau.