Cracau ( hma ). Durch den 6 : 0 ( 3 : 0 ) -Erfolg gestern Nachmittag gegen Aufsteiger Oscherslebener SC verbesserte sich die U 23 des 1. FC Magdeburg auf den fünften Tabellenplatz der Fußball-Verbandsliga.

Verkic staubte nach Brendel-Vorarbeit zum 1 : 0 ab ( 8. ). Gewelke nach Verkic-Freistoß per Kopf ( 24. ) und Brendel mit schönem Freistoß in den Winkel ( 25. ) sorgten für die 3 : 0-Pausenführung. Erneut Brendel nach Verkic-Eingabe ( 54. ), Pascal Matthias nach schönem Solo ( 75. ) und Tim Girke mit einem 20-Meter-Schuss ( 84. ) sicherten den klaren Erfolg. In der Anfangsphase kreuzte der OSC zweimal gefährlich vor dem von Filatow gehüteten FCM-Tor auf, hatte Pech bei einem Lattenkopfball. Zudem fischte Filatow zwei Bälle heraus. Später war von den Gästen nicht mehr viel zu sehen, während die FCM-Reserve aus den ersten drei Chancen drei Tore machte. " Spielerisch waren wir sicherlich schon besser, dafür aber heute sehr effektiv. Die Viererkette stand gut ", so Coach Mario Middendorf.

Wichtiger als der Sieg, der laut Middendorf zwei, drei Tore zu hoch ausfiel, und die Tabellenplatzierung sind dem Trainmer der U 23 zwei andere Dinge : " Brendel hat besonders mit seinem Freistoßtor Selbstvertrauen getankt, nachdem er vor dem 1 : 0 schon wieder fast gescheitert war, und auch Tim Girke hat gut gearbeitet und sich mit seinem Tor belohnt. Nicht umsonst trainiert er vormittags im Regionalligakader mit. Auch René Gewelke und Pascal Matthias befinden sich deutlich im Aufwind. "

Das wird auch " Scout " Frank Windelband nicht entgangen sein.