Lostau / Magdeburg. Beim internationalen Radballturnier am Sonnabend in der neuen Sporthalle in Lostau belegte die erste Mannschaft des Post SV Magdeburg mit Fabian Kittler und Matthias Gollos den dritten Platz.

Die zwölf Teilnehmermannschaft aus Deutschland, Belgien und Tschechien bestritten zunächst in zwei Sechser-Gruppen Vorrundenspiele. Aus diesen gingen die Landeshauptstädter als Gruppensieger hervor und trafen im Halbfinale aus eine Kombination aus Lostau und Hahndorf. In diesem Halbfinale unterlagen Kittler / Gollos mit 2 : 3. Im anschließenden kleinen Finale um Platz drei behaupteten sich die Magdeburger gegen Cottbus mit 1 : 0.

Im Turnierfinale siegte die Kombination Lostau / Hahndorf gegen Zscherben nach Viermeterschießen mit 5 : 4.

Endstand : 1. Lostau / Hahndorf, 2. RSV Zscherben, 3. Post Magdeburg, 4. Cottbus, 5. RC Lostau II, 6. Chemie Zeitz, 7. Gent, 8. RC Lostau I, 9. Brandenburg, 10. SG Niederlauterstein, 11. Heide-SV Colbitz, 12. Olomouc.