Magdeburg. Die Handballer der SCM-Zweiten sind am späten Mittwochabend vom Blitzturnier in Dankersen, wo sie stark ersatzgeschwächt nur den vierten und letzten Platz belegten ( Volksstimme berichtete ) direkt ins Trainingslager nach Ilsenburg gefahren. Dort nehmen die Youngsters am Wochenende auch am 20. Klaus-Miesner-Gedenkturnier teil.

Nicht optimal verlief die Vorbereitung beim Zweitligisten. Neben den zahlreichen Spielerabstellungen, die aktuellen Juniorenweltmeister Steffen Coßbau, Dario Quenstedt und Patrick Schulz sollen in Ilsenburg zumindest unter den Zuschauern weilen, war zuletzt auch der Trainerstab ausgedünnt. Christian Prokop, der selbst seine Abschlussarbeit schreibt und umzog, musste in Dankersen auf Co-Trainer Olaf Haase ( Beruf ) und Betreuer Frank Munter ( Urlaub ) verzichten.

Zumindenst beim spielenden Personal winkt Entspannung : Der Kroate Vilim Lescovic ( 18 ) soll für den linken Rückraum verpflichtet werden. Teammanager Marc Schmedt : " Das wäre unser erster Nicht-EUSpieler, da muss im Vorfeld einiges beachtet werden. " Der zum HC Einheit Halle gewechselte Fabian Metzner ( 20 ) soll als " Aushilfe " die Linkshänder-Problematik des SCM entschärfen helfen. Schmedt : " Das ist ein großes Entgegenkommen der Hallenser. "