Halle/Magdeburg (hma). Nach dem gestrigen 2:3 im Verfolgerduell der Fußball-Verbandsliga zwischen dem BSV Ammendorf und dem Halleschen FC II führt die U 23 des 1. FCM mit nur noch einem Punkt vor der HFC-Zweiten. Trainer Mario Middendorf, der heute um 10 Uhr zum Abschlusstraining bittet, dann gemeinsam mit der Mannschaft das Meuselwitz-Spiel besucht, bleibt dennoch ruhig: "Wir schauen nur auf uns, müssen noch zwei Spiele gewinnen, um sicher durch zu sein."