Salzwedel (per/jpi). Aus den weiblichen Handball-Nachwuchsligen des Kreises liegen folgende Ergebnisse vor: Weibliche Jugend C/D:

HSG Osterburg gegen VfB Klötze 27:2. Von den Begegnungen MTV Beetzendorf gegen VfB Klötze und Kuhfelder SV gegen Diesdorfer SV wurden keine Ergebnisse gemeldet. Weibliche Jugend E:

Beim Turnier in Oebisfelde kam es nur zur Partie SV Oebisfelde gegen Kuhfelder SV. Die Allerstädter gewannen 19:8. Nicht angetreten zum Turnier ist hier der Diesdorfer SV. Weibliche Jugend B:

Vom Turnier am 26. Februar in Klötze wurden bisher keine Ergebnisse gemeldet.

Bei der männlichen E-Jugend schob sich der SV Oebisfelde I auf Platz zwei. Die Allerstädter von Trainer Maik Lenz trafen am Sonnabend auf die SG Solpke/Mieste und drehten nach dem verlorenen Hinspiel (13:15) den Spieß um. Mit 28:18 (15:8) setzten sich die Oebisfelder in der Miester Halle durch. Den Titel sicher hat indes der HV Lok Stendal. Die Rolandstädter müssen noch gegen das abgeschlagene Schlusslicht HSG Osterburg spielen. Da sie gegenüber dem SVO I in den Spielen gegeneinander aber im Vorteil sind, ist ihnen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Solpke/Mieste - Oebisfelde I18:28

SG Solpke/Mieste: Raile - Bierstedt (10), Otto (2), Güssefeld, Schachel, Müller (2), Scholz (3), Kwiatkowski, Tiedge (1).

SV Oebisfelde I: Wienecke - Hoth (1), Keller (6), Elzschich (4), Pflock, Deichmann (1), Knauder, Heidler (14), Teitge (2).

@LeoSpo_HB-TT_Tab_Std:Tabelle:

1.HV Lok Stendal7165:8212: 2

2.SV Oebisfelde I8221:9212: 4

3.SG Solpke/Mieste8197:12510: 6

4.SV Oebisfelde II761:1312:12

5.HSG Osterburg634:2480:12