Salzwedel (per). Am vergangenen Wochenende wurden im kreislichen Nachwuchshandball in zwei weiblichen Altersklassen Punktspielturniere ausgetragen. In der Miester Sporthalle kreuzten bei der weiblichen Jugend B der Gastgeber, der Diesdorfer SV und der VfB Klötze die Klingen. In Kuhfelde fand das Turnier der weiblichen Jugend E mit dem SV Oebisfelde, Diesdorfer SV und dem Gastgeber Kuhfelder SV statt.

Einen Spieltag vor Saisonende konnte in Mieste die bereits vorzeitig als Kreismeister feststehende SG Solpke/Mieste ihre dominierende Stellung in der Liga mit zwei Siegen unter Beweis stellen.

Obwohl das Team von Trainer Heiko Röfke ohne Auswechselspieler auskommen musste, gelang ein 14:7-Erfolg über den Diesdorfer SV und auch der VfB Klötze wurde mit 11:2 bezwungen. Spannend ging es dagegen in der Partie zwischen Diesdorf und Klötze zu.

Der im Angriff klug aufspielende VfB lag bis kurz vor Schluss in Führung und sah schon wie der Sieger aus. Stefanie Helmecke löste mit dem Ausgleich zum 9:9 beim DSV einen tollen Schlussgang aus, den Miriam Hellbart noch mit dem Siegtor krönte.

Spielergebnisse:

VfB Klötze - Diesdorfer SV9:10

SG Solpke/Mieste - Diesdorfer SV14:7

SG Solpke/Mieste - VfB Klötze11:2

Tabelle:

1. SG Solpke/Mieste221:10931: 1

2. Diesdorfer SV154:16613:19

3. VfB Klötze100:1994:28

Weibliche Jugend E

Obwohl noch einige Spiele ausstehen, darf bei der weiblichen Jugend E der SV Oebisfelde schon zur Meisterfeier rüsten. Die Allerstädterinnen setzten sich auch beim Turnier in Kuhfelde mit zwei klaren Siegen souverän in Szene.

Spielergebnisse:

Kuhfelder SV - SV Oebisfelde3:11

Kuhfelder SV - Diesdorfer SV8:16

Diesdorfer SV - SV Oebisfelde4:12

Tabelle:

1. SV Oebisfelde120:4020: 0

2. Diesdorfer SV 56:866:14

3. Kuhfelder SV54:1024:12