Arendsee (scf). Grund zur Freude hatten am Wochenende die Bohlekegler des SV Binde. Grund: Die Westaltmärker, die erst vor der Saison aufgestiegen sind, bleiben der 2. Bundesliga mindestens eine weitere Saison erhalten (Volksstimme berichtete). Egal wie die beiden letzten Auswärtsspiele in der nächsten Woche in Spandau und Hennigsdorf enden, die Binder Kegler um Mannschaftsleiter Reinhard Schulz haben den Klassenerhalt schon jetzt in der Tasche. Ein Grund dafür ist sicherlich die mannschaftliche Geschlossenheit bei den Spielern Burkhard Thiede, Stefan Dombrowski, Wolfram Albrecht, Lutz Krüger, Carlo Thiede, Reinhard Schulz, Alf Schernikau, Frank Schulz, Wolfgang Behrens und Nils Jagodzinski, die über die gesamte Saison hinweg zu erkennen war. Ein weiterer Grund dürfte aber auch die tolle und lautstarke Unterstützung der eigenen Fans sein.