Genthin (tko/eb). Heute und am 1. Mai 2011 ist der MC Genthin Ausrichter des zweiten Laufes zur Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt im Motocross 2011. Diese Veranstaltung wird auf der Rennstrecke in Ferchland durchgeführt. Am Start sind rund 200 Fahrer in allen ausgeschriebenen Solo-Klassen, wobei die Jüngsten in der Klasse bis 50 ccm gerade sechs Jahre und der Älteste in der Senioren-Klasse 65 Jahre alt sind.

Vom MC Genthin starten in den zehn Klassen von 50 bis 650 ccm 40 Fahrer, wobei sich einige davon gute Chancen auf vordere Platzierungen machen können. Doch auch die Piloten aus den altmärkischen Gefilden streben Podestplatzierungen und Tagessiege an. Auch eine Damen-Klasse, die gemeinsam mit den Senioren ab 50 Jahre an den Start gehen wird, ist mit dabei.

Die 1600 Meter lange Strecke wurde von den Mitgliedern des Clubs in vielen Arbeitsstunden für diesen motorsportlichen Höhepunkt hergerichtet, so dass die Zuschauer spannende und interessante Rennen zu sehen bekommen werden.

Heute beginnt das Training für die Klassen 125 ccm, 50 ccm, 65 ccm, Senioren ab 43 Jahre sowie Senioren ab 50 Jahre und Damen pünktlich um 9 Uhr. Das Training am Sonntag beginnt ebenfalls um 9 Uhr. Die Rennen in den Klassen 85 ccm, Open, Clubsport und LVMX-Quad-Cup (dort sind Fahrer aus allen neuen Bundesländern vertreten) starten dann nach der offiziellen Eröffnung durch den Schirmherren, Landrat Finzelberg, um 12.45 Uhr. Für das leibliche Wohl an beiden Tagen ist gesorgt.

"Alle Motorsportfans sind also herzlich auf der Moto-Cross-Strecke des MC Genthin willkommen", so MC-Chef Detlef Aschendorff.