Die Fußballer des Schönebecker SV hatten in ihrer Vorbereitungsphase auf die Rückrunde in der Landesliga ein Nachholspiel und ein Testmatch auf dem Programm. Beide Partien müssen ausfallen, da die Plätze nicht bespielbar sind.

Schönebeck l Gerade über den Ausfall des Nachholspiels gegen den SV Irxleben, das eigentlich morgen um 13 Uhr stattfinden sollte, ärgert sich der SSV. "Wir hatten zwar damit gerechnet, dass Irxleben absagen wird, aber schön ist es natürlich nicht", sagt SSV-Trainer Marko Fiedler. Ein Nachholtermin steht noch aus. "Die Partie wird aber wohl noch vor Beginn der Rückrunde nachgeholt", so Fiedler. "Irleben will ja auch ohne Überhang an Hinrundenspielen in die Rückrunde starten."

Auch des Testspiel gegen den SV Altenweddingen, das als Notlösung für Irxleben geplant war und um 14 Uhr ausgetragen werden sollte, fällt nun aus. "Wir ziehen dafür im Hallentraining noch mal richtig an", sagt der Coach.

Damit die Mannschaft zumindest etwas Fußballpraxis bekommt, findet am Sonntag um 11 Uhr ein Testspiel gegen Einheit Bernburg auf dem Sportplatz des TV Askania Bernburg statt. In dieser Partie wollen die Schönebecker vor allem ihre Neuzugänge und ihr neues Spielsystem testen. Bisher spielte der SSV in einem 4:2:3:1 oder 4:4:2. Nun wollen sie auf ein 4:3:3-Konzept umsteigen. "Wir haben gute Offensivkräfte", betont der Trainer. "Die sollen auch zum Einsatz kommen." Bernburg spielt in der Salzlandliga. "Einheit ist aber spielstark", schätzt Fiedler ein. Das Ergebnis in dieser Partie sei allerdings zweitrangig.

Bilder