Magdeburg (sno/fna) l Bei bestem Laufwetter verzeichnete der 11. Magdeburg-Marathon einen neuen Teilnehmerrekord. Entsprechend gut war die Stimmung, mehrere Bands standen an der Strecke, viele Zuschauer fanden sich bei schönem Sonnenschein ein und die Strecke war bestens vorbereitet. Auch die Verpflegung war wie gewohnt super, sodass tollen Ergebnissen nichts im Weg stand. Aus dem Schönebecker Raum traten erfreulicherweise zahlreiche Läufer auf den unterschiedlichen Strecken an. Trotz starker Konkurrenz konnten viele persönliche Erfolge und sogar einige Podestplätze erlaufen werden.

Hervorzuheben ist die Teilnahme am Marathon von Werner Schwenke (BSV Eickendorf), der in der AK 60 den zweiten Platz erkämpfte. Wenn vielleicht nicht ganz zufrieden mit der Zeit, sollte er stolz auf die Leistung sein. Auch seine Frau Heidi war wie gewohnt erfolgreich und erreichte ebenfalls den Silberrang in der W 55 über 13 Kilometer.

Horst Kühn vom BSV ließ mal wieder nichts anbrennen und siegte über 13 Kilometer in der M 75 in tollen 1:09:08 Stunden.

Auch die Jugend lief engagiert. So gelang der 13-jährigen Paula Nowak (Schönebecker SC) in der U 16 der Sieg über 13 Kilometer in einer super Zeit von 57:56 Minuten. Unterstützt von ihrem Papa Stefan Berger, mit dem sie gemeinsam lief, gelang ihr mit dem vierten Platz in der Gesamtwertung der Frauen ein tolles Ergebnis. Ihr Vater hatte am Ende noch Reserven, aber beendete wie geplant den Lauf gemeinsam mit seiner Tochter.

Überraschend siegte auch Paulas Schwester Hannah Nowak in der U 18 über 4,2 Kilometer. Ihre Schulkameradin des IG "Pierre Trudeau" (Ecole) Barleben, Laura Naujoks, erlief sich hier die Silbermedaille.

In der W 45 konnte Bettina Günther vom SSC über 13 Kilometer überzeugen und den ersten Platz erlaufen. Im Minimarathon gab es noch einen Podestplatz für Mathias Hegebarth (Elbenau) in der M 30.

Frank Blischke vom SSC, der verletzungsbedingt erst zum Ende der Saison wieder trainieren konnte, dürfte mit seinem Halbmarathon-Ergebnis in 1:34:07 Stunden auch zufrieden sein. Schön, dass neben den "alten Hasen" der Laufszene vom BSV Eickendorf, der TSG Calbe und dem SSC auch viele andere Gesichter aus Schönebecks Umgebung so tolle Leistungen zeigten. Vielleicht findet der eine oder andere Läufer noch mehr Interesse am Volkslaufsport und startet im nächsten Jahr im Landescup oder Solvay-Cup. Insgesamt war es ein toller Lauftag und ein super organisiertes Großevent.

Ergebnisse (Nettozeit)

Marathon (in Stunden)

M 60: 2. Werner Schwenke (BSV Eickendorf) 3:49:45

Halbmarathon (in Stunden)

U 18: 8. Kimberley-Sophie Stein (TSG Calbe) 2:35:42

W 45: 27. Christin Großer (Schönebeck) 2:04:39; 47. Annett Gieraths (Calbe) 2:14:16

W 50: 30. Ines Rutsche (Schönebeck) 2:19:54; 47. Veronika Willmann (Schönebeck) 2:44:26

Männer: 83. Andreas Broska (TSG) 1:48:29; 97. René Gerecke (Schönebeck) 1:50:13; 161. Lukas Meussling (Gnadau) 2:10:06; 137. Michael Hahns (Schönebeck) 1:59:55

M 30: 115. Rainer Adams (Calbe) 2:08:07

M 35: 24. René Albrecht (Schönebeck) 1:40:23; 137. Marco Kegel (Calbe) 2:08:07

M 40: 17. Stephan Kühne (team.ggu-software.de) 1:34:46

M 45: 11. Frank Blischke (SSC) 1:34:07; 94. Carsten Manzke (SSC) 1:52:52; 112. Roy Schlemmermeyer (Lok Schönebeck) 1:57:09; 155. Jens Böcker (Schönebeck) 2:13:19

M 50: 24. Silvio Kelle (BSV) 1:42:47; 61. Lutz Schmidt (SSC) 1:52:40

M 55: 7. Axel Fischer (BSV) 1:40:50; 11. Michael Götze (BSV) 1:46:06; 14. Lothar Immenroth (BSV) 1:46:46; 19. Olaf Waschkus (Schönebeck) 1:50:10

M 65: 7. Martin Hennig (Road Runners Schönebeck) 1:58:00

M 75: 4. Karl-Heinz Dietze (Schönebeck) 2:33:48

13 Kilometer (in Stunden)

U 15: 17. Anna-Sophie Maass (Domgymnasium Magdeburg) 1:15:39

U 16: 1. Paula Nowak (SSC) 0:57:56

Frauen: 49. Stefanie Kegel (TSG) 1:22:56

W 40: 16. Britt Deichmann (Ranieser Dammflitzer) 1:11:45

W 45: 6. Kerstin Mierwald-Musche (Ecole Internationale Schulen) 1:05:15; 47. Yvonne Kappler (Schönebeck) 1:21:27; 65; 65. Heike Thesenvitz (Schönebeck) 1:26:45; 69. Anke Krenz (Ranieser Dammflitzer) 1:27:51

W 50: 1. Bettina Günther (SSC) 1:06:24; 11. Anke Steffan (SSC) 1:12:28; 20. Silvia Heimann (SSC) 1:16:17; 45. Angelika Kegel (TSG) 1:23:29; 59. Kathrin Braune (SSC) 1:28:30

W 55: 2. Heidi Schwenke (BSV) 1:05:03

Männer: 84. Martin Krause (Schönebeck) 1:45:17

M 30: 32. Mathias Bley (Schönebeck) 1:10:31

M 35: 44. Martin Perplies (Schönebeck) 1:09:50; 47. René Georgias (Schönebeck) 1:10:31

M 40: 11. Wilhelm Volkmann (KSV Ranies) 0:57:56; 23. Marcel Schmidt (Schönebeck) 1:02:04; 41. Mario Dawils (Schönebeck) 1:08:37

M 45: 10. Stefan Berger (SSC) 0:57:56; 34. Mario Gagelmann (SSC) 1:04:14; 111. Torsten Schulz (Dammflitzer) 1:27:52

M 50: 8. Michael Schlüter (Ecole) 1:05:13; 36. Jörg Herrmann (Dammflitzer) 1:12:47

M 55: 5. Norbert Pluntke (Großmühlingen) 0:57:30; 9. Edgar Wiechert (BSV) 1:05:19

M 60: 23. Heinz Kegel (Calbe) 1:20:05

M 70: 9. Heinz Garz (BSV) 1:26:56

M 75: 1. Hort Kühn (BSV) 1:09:08

4,2 Kilometer (in Minuten)

U 16: 12. Paula Naujoks (Ecole) 20:41; 71. Nancy Bünnig (Schönebeck) 30:31

U 18: 1. Hannah Nowak (Ecole) 20:31; 2. Laura Naujoks (Ecole) 20:41

W 40: 27. Solveig Härtl (Pretzien) 23:50; 46. Kirstin Herrmann (Dammflitzer) 25:32

U 12: 123. Oskar Herrmann (Dammflitzer) 23:13

M 30: 3. Mathias Hegebarth (Elbenau) 15:00

 

Bilder