Schönebeck (kst/fna) l Die weibliche B-Jugend der SG Lok Schönebeck musste gegen den HC Salzland 06 eine knappe 20:21 (9:7)-Niederlage in der Bezirksliga hinnehmen.

Mit einem Sieg in der vergangenen Woche im Rücken fanden die Spielerinnen anfangs über die Stationen 4:1 und 5:2 gut in die Partie, doch nach fünf Minuten verletzte sich die Kreisspielerin Lea Schöps schwer (Knöchelbruch) und die Mannschaft verlor den Faden. Der Vorsprung wurde zwar bis zur Pause verteidigt, aber die Schönebecker wirkten verunsichert.

Auch nach dem Wiederanpfiff konnten die Gastgeberinnen ihre Leistungsstärke nicht abrufen. Vor allem die Abwehr war zu passiv und wirkte abwesend.

Über die Stationen 10:7, 15:14 und 18:18 verlor man zwar nie den möglichen Sieg aus den Augen, aber die kämpferisch starken Staßfurterinnen waren einfach cleverer und gewannen - trotz einer wieder sehr gut aufgelegten Isabell Krakau im Tor.

Schönebeck: Isabell Krakau - Maida Sejdovic (8), Laura Krüger (5), Lea Lichtenberg, Pauline Stallmann (2), Lea Schöps, Lisa Deichmann (1), Nathalie Kuhne (4/1), Denise Angermann, Eileen Kuhne, Lara Dette, Anne Wucherpfennig, Linda Bischoff, Anne Stolze