Kegeln l Neugattersleben/Sangerhausen (fna) Nächster Rückschlag für die Keglerinnen des Schönebecker SV: Im Landespokal musste das Team beim VfB Sangerhausen mit 1:7 (2976:3139) die Segel streichen. Den einzigen Mannschaftspunkt sicherte dabei Anne Stahlich, die mit 537:499 die Oberhand behalten hatte. Toni Müller (475:502), Kerstin Bich (467:520), Steffi Klotsch (521:531), Kerstin Fabian (494:553) und Mannschaftsleiterin Anja Groß (482:534) hatten teilweise deutlich das Nachsehen.

Die SSV-Männer zogen im Kreispokal in die nächste Runde ein. Bei der Kreisklasse-Mannschaft vom SC Seeland behielten sie deutlich mit 8:0 (3114:2887) die Oberhand. Das Starterpaar mit Michael Kapp (537:445) und Thomas Große (493:463) sorgte bereits für einen Vorsprung von 122 Holz. Stefan Stacke (515:503) und Michael Hagemeyer (512:488) bauten diesen aus. Matthias Janke, der den meisten Widerstand zu brechen hatte (534:529), und Guido Müller (523:459) brachten den Erfolg schließlich sicher nach Hause. In der nächsten Runde ist der SSV nun am 20. Dezember beim KV Biere zu Gast.