Nachwuchs-Handball l Schönebeck (kst/fna) Im zweiten Aufeinandertreffen in der Bezirksliga behielten die E-Jugend-Handballerinnen der SG Lok Schönebeck gegen den Spg Thale/Westerhausen mit 22:6 (11:1) die Oberhand. Lok begann konzentriert und mit guten Spielzügen. Der Mannschaft gelang dank ihrer starken Torhüterin Sophie Wesemann ein 8:0-Lauf. Der Vorsprung wurde bis zur Pause noch erhöht.

In der zweiten Halbzeit fand der Gegner besser ins Spiel. Aber die Lok-Mädchen ließen sich nicht von ihrer Linie abbringen. Alle Spielerinnen bekamen Einsatzzeiten. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung stachen Karla Kowolik und Mira Tuchen noch hervor.

Schönebeck: Sophie Wesemann, Michelle Emmerich (1), Finja Theile, Nele Morawietz, Linda Pillat (3), Vivien Stolki, Vanessa Kunert (1), Tina Hartmann (1), Joen Golisch (1), Karla Kowolik (9), Mira Tuchen (6), Jolien Prange