Elbingerode (aka/nrc) l Der Start ins Jahr 2015 ist den Schachspielern des Schönebecker SV gründlich misslungen. Von ihrem Auswärtsspiel brachte die erste Mannschaft nichts Zählbares mit. In der Bezirksoberliga Süd gab es ein knappes 3,5:4,5 bei Harzkalk Rübeland. Mit nunmehr 5:5-Punkten bleibt der SSV im Tabellenmittelfeld.

Bereits mit dem Ingangsetzen der Uhren lagen die Gäste 1:0 in Führung, da Rübeland das erste Brett gegen den Schönebecker Spitzenmann Michael Görgens unbesetzt ließ. Joachim Brandt erhöhte nach nur einer Stunde auf 2:0. Der Verzicht auf die kurze Rochade und das entschlossene Vorstürmen am Königsflügel in der Italienischen Eröffnung waren die Sieggaranten.

Reinhold Reimann verschätzt sich

Kurz darauf musste Nach-wuchshoffnung Leon Chill bei seiner Premiere in der ersten Mannschaft Lehrgeld zahlen und dem Gegner gratulieren. Norbert Zagler verwaltete den Vorsprung mit einem sicheren Remis in einem Turmendspiel. Reinhold Reimann büßte einen Turm ein, im Glauben, dies wäre ein Opfer, das ihm eine Qualität, einen Bauern und eine komfortable Stellung einbrächte. Allerdings konnte der Gegner statt mit dem König auch mit der Dame spielen, sodass das notwendige Schachgebot nicht mehr möglich und der Turm ohne Kompensation verloren war. Mit diesem materiellen Nachteil war die Partie nicht mehr zu halten.

Nun geriet der SSV in Rückstand. Otfried Zerfass büßte in einem Turmendspiel seinen Läufer ein und musste sich ebenfalls geschlagen geben. Andreas Kalusche besaß zwischenzeitlich bereits eine Qualität mehr, die er zwar wieder einstellte, sich dafür aber ein aussichtsreiches Endspiel mit zwei verbundenen Freibauern sicherte. Diese münzte er erfolgreich in einen vollen Punkt um und sorgte somit für den 3,5:3,5-Zwischenstand.

Die letzte Partie von Bernhard Lemme musste die Entscheidung bringen. In einem Schwerfigurenendspiel gab die bessere Bauernstruktur schließlich den Ausschlag zugunsten des Rübeländers.

Schönebecker SV: Görgens (1), Zerfass, Kalusche (1), Zagler (0,5), Reimann, Lemme, Brandt (1), Chill