Nienburg (ami). Am vergangenen Wochenende reisten die G-Junioren der TSG Calbe zu einem Freundschaftsspiel beim 1. FSV Nienburg. Mit dem deutlichen 7:1-Erfolg hatte im Vorfeld keiner der Verantwortlichen gerechnet und so zeigten sich die Übungsleiter und mitgereisten Eltern sichtlich zufrieden mit der Leistung der Bambinis der TSG Calbe.

Die Teams spielten 3x10 Minuten, somit hatten die Trainer zwischenzeitlich die Möglichkeit, ihre Schützlinge immer wieder auf Fehler hinzuweisen und erneut einzustellen. Frühzeitig konnte die TSG die Weichen auf Sieg stellen. Eine hohe Laufbereitschaft und große Spielfreude war bei allen Kindern deutlich zu sehen. Die Mannschaft arbeitete konzentriert in der Offensive sowie in der Defensive.

Die wenigen Möglichkeiten für Nienburg vereitelte Florian Fischer im TSG-Gehäuse, nur einmal blieb er chancenlos. Insgesamt macht die Entwicklung der neugegründeten G-Junioren Mut für die Zukunft. Weitere junge Kicker sind auf dem Heger jederzeit herzlich willkommen. Die Tore für die TSG erzielten Felix Günther (5), Lukas Bullmann und Helge Conrad.

TSG Calbe: Florian Fischer, Jean-Luca Engelhardt, Luca Voigt, Sara Dziallas, Robin Mohs, Jolina Imroth, Justin MIkoleit, Helge Conrad, Felix Günther, Lukas Bullmann, Ronnie Schulze, Max Schöne, Markus Schulz