Salzlandkreis (hla/nrc) l Der Titelkampf in der Fußball-Kreisliga der Frauen wäre wohl nur dann noch einmal spannend geworden, wenn Timmenrode ein Heimsieg über Löderburg gelungen wäre. Doch dies verhinderte Melanie Muth mit ihrem Dreierpack und dem Sieg ihres Teams. So bauten die SSV-Frauen ihren Vorsprung, trotz der Heimniederlage im Spitzenspiel, auf sieben Punkte aus. Ansonsten sorgten gleich vier Eigentore für Aufsehen am 22. Spieltag. Dabei gab es in Glöthe gar noch ein Kuriosum, denn die VfB-Frauen erzielten vier der sieben Tore und verloren trotzdem mit 2:5. Aber auch Melanie Dommes (Badeborn) traf in zwei verschiedene Tore.

Eintracht Winningen -

S-W Badeborn 4:2 (1:0)

Tore: 1:0 Sophie Viol (10.), 2:0 Melanie Dommes (ET, 45.), 3:0 Antje Gnade (60.), 3:1 Maja Kesseler (61.), 4:1 Sophie Viol (66.), 4:2 Melanie Dommes (67.); SR: Multischewski (Aschersleben), ZS: 19

SG Eickendorf -

G-G Ströbeck 0:2 (0:2)

Tore: 0:1, 0:2 Andrea Rapmund (18., 20.); SR´in: Hennicke (Bernburg), ZS: 20

VfB Glöthe -

Fichte Latdorf 2:5 (0:2)

Tore: 0:1 Chantal Herbst (12.), 0:2 Bianka Krähe (ET, 20.), 2:1 Josehin Koschel (40.), 2:2 Vivian Zurawski (45.), 2:3, 2:4 Heidi Hippe (52., 61.), 2:5 Jenny Herzberg (ET, 65.), SR: Blume (Staßfurt), ZS: 20

SV Timmenrode -

Löderb./Etgersl. 2:3 (1:1)

Tore: 0:1 Melanie Muth (3.), 1:1 Diana Podschun (ET, 7.), 1:2, 1:3 Melanie Muth (61., 65.), 2:3 Vivien Am Ende (69.); SR: Knödel (Ballenstedt), ZS: 22

Schönebecker SV -

Bernburg/Biendorf 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Christin Hochholz (13.), 1:1 Maria Diesing (43.), 1:2 Denise Weidlich (65.); SR: Becker (Eickendorf), ZS: 14