Ilsenburg (mhe/nrc) l "Ich bin so stolz auf dich!" Das ist nicht nur das Zitat von Ingo Böhlert, sondern auch die Meinung des gesamten 1. Karate-Do Egeln. Bei der 3. Internationalen Harzmeisterschaft in Ilsenburg, zu der auch die Egelner Karatekas fuhren, wurde Nick Knopp nach seinem grandiosen Durchmarsch durch die Wettkampf-Disziplin Kumite U 18 Harzmeister.

Die vier mutigen Sportler Vito Kästner, Hannes Ebert, Ingo Böhlert und Nick Knopp stellten sich der internationalen Konkurrenz. 380 Teilnehmer aus 41 deutschen und russischen Vereinen reisten an, um einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen zu können.

Vito Kästner startete in der Kategorie Kumite U 14 9.-6. Kyu zusammen mit acht weiteren Sportlern. Er konnte sich allerdings trotz guter Leistung nicht gegen die anderen Starter durchsetzen und schied bereits in der ersten Runde aus. Hannes Ebert trat in zwei Kategorien an und sicherte sich in der Disziplin Kata U 14 9.-6. Kyu die Bronzemedaille. Harzmeister in der Kategorie Kata Ü 40 wurde Ingo Böhlert, der mit der Kata Heian Godan seine Gegner in den Schatten stellte.