Staßfurt (sam). Der Pokal glänzt golden, den Martin Kühnert in seinen Händen hält. Diesen gibt es dann am Mittwoch, 9. Februar, ab 10 Uhr zu gewinnen. Allerdings nur für die Mannschaft, die sich bei dritten Auflage des Salzhofcups in der Merkewitz-Halle in Staßfurt durchsetzt.

Noch ist er aber im Besitz von Stefan Rähm, Inhaber der Gaststätte zum Salzhof, und Kühnert, dem Fanbeauftragen des Fanclub Alt Staßfurt des 1. FC Magdeburg. Beide organisieren wie in den vergangenen Jahren den Cup der Stadt Staßfurt für die Kinder der Altersklasse (Ak) zehn bis zwölf im Fußball.

Die Idee zu diesem Turnier kam beiden vor drei Jahren. "Wir wollten den Kindern aus Staßfurt in den Winterferien etwas bieten, bei dem sich Spiel, Spaß, Spannung und Freude auf sportliche Art vereinen", sagte Kühnert. Als Anreiz wird nicht nur die Ak neun und zehn des 1. FC Magdeburg auflaufen, sondern es gibt auch eine Autogrammstunde mit zwei Regionalligaspielern aus dem Team von Trainer Ruud Kaiser. "Wir wollen gern einen kleinen Beitrag leisten, der vielleicht die Kinder umdenken lässt, dass es auch andere Freizeitmöglichkeiten neben Fernsehen und Computerspielen gib", betonte Kühnert.

Für dieses Turnier können sich vorrangig Schulmannschaften oder auch Teams aus Jugendeinrichtungen der Stadt Staßfurt bei Stefan Rähm unter Telefon (01 70) 3 65 17 72 anmelden.