Halle (tmu). Am Sonnabend nahmen die U 12-Volleyballerinnen des VC 97 Staßfurt beim USV Halle am Qualifikationsturnier zur Landesfinalrunde teil. Die Erst- bis Drittplatzierten der Landesoberliga (LOL) waren qualifiziert. Unter den Viert- bis Siebtplatzierten sowie den ersten Beiden der Landesliga (LL) wurden drei weitere Plätze ausgespielt, von denen die Staßfurterinnen einen errangen.

In seiner Staffel gewann der VC 97 gegen TSV Tscherben (LL) mit 2:0 und gegen USV Halle III (LOL) im Tie-Break. Ausschlaggebend waren die kampfstarke Maria Kuse, die keinen Ball verloren gab, sowie das saubere Zuspiel von Elisa Döring.

Als Staffelerster spielten die Staßfurterinnen gegen den USV Halle II (LOL). In dieser Partie gelang wenig. Zu viele Fehler verhinderten einen Erfolg gegen einen Gegner, dem man in der Landesoberliga stets Paroli bot. Hinzu kam eine Verletzung von Elisa Döring im zweiten Satz, sie konnte nicht mehr weiterspielen.

Gegner im Spiel um Platz drei war der Genthiner VV. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung entschieden die Staßfurterinnen beide Sätze für sich. Insbesondere Melissa Moye mit ihren sicheren Aufschlägen und Alia Degenhardt mit gelungenen Annahmen trugen dazu bei. Lohn war die Qualifikation zur Finalrunde.