Fußball l Stendal (ume) Im Fußball-Kreispokalfinale der E-Junioren treffen Osterburg und Lok Stendal aufeinander. Bei den F-und D-Junioren erreichten die Teams von Lok Stendal ebenfalls das Finale. Die Gegner werden noch ermittelt.

D-Junioren

Weiß-Blau Stendal - 1. FC Lok Stendal 1:11 (1:4). Der Tabellenführer der Kreisliga war gegen den Spitzenreiter der Landesliga chancenlos. Die Gäste ließen den Ball geschickt laufen und schossen am Ende den klarer Sieg heraus. Fast das ganze Team beteiligte sich am Tore schießen.

Tore: Lukas Werner / Dustin Smak (3), Florian Wendt, Tim Tirpitz, Toni Bosse, Maxie Rieger , Carl Klautzsch, Martin Braunschweig, Niklas Bittner, Max Ludwig.

E-Junioren

1. FC Lok Stendal - Möringer SV 10:2 (6:0). Zur Pause war das Match für die spielstarken Lok-Kicker entschieden. Der MSV steckte nie auf, belohnte sich mit den Ehrentoren.

Tore: Alend Hassan (3), Musa Kamara (2), Justus Magino (2), Marvin Berg, Bertram Henning, Lucas Grabenstein / Justin Philipp (2).

Post Stendal - Osterburger FC 1:3 (1:3). Jakob Buschke brachte Post zwar in Front. Danach hatten die Röxer Probleme im Spielaufbau und der OFC setzte sich verdient durch

Tore: Jakob Buschke / Henning Köberle, Finn Timmer, Silvio Trisek.

F-Junioren

Saxonia Tangermünde - 1. FC Lok Stendal 0:4 (0:2). Beide Teams zeigten sich sehr spielstark. Lok war letztlich die effektivere Mannschaft.

Tore: Finn-Leo Wimmer (2), Adrian Zimmer, Florin Liestmann.