Goldbeck (cme). In der Fußball-Kreisoberliga hat Blau-Gelb Goldbeck II sein Heimspiel gegen den Rossauer SV mit 4:0 (1:0) gewonnen.

Im zweiten Spiel nach der Trennung von Trainer Ricardo Wiesner musste der Rossauer SV nach 14 Minuten den Rückstand hinnehmen. Alexander Rehmer traf nach Vorlage von Gordon Ullrich. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Die Gäste kamen engagiert aus der Halbzeit und waren in einem schwachen Spiel zunächst die bemühtere Mannschaft. Im Angriff ließen die Rathmann und Co. jedoch jegliche Konsequenz vermissen. In der 71. Minute wollte Keeper Danilo Roger mit einem langen Ball einen Angriff einleiten, schoss jedoch den kurz vor ihm postierten Tino Roger an, von dessen Körper der Ball ins Tor trudelte. Durch den zweiten Treffer vom Druck befreit, legten die Goldbecker nach. Mit einem tollen Solo machte Michael Blume den Heimsieg fünf Minuten später perfekt. Den Schlusspunkt setzte Alexander Rehmer, der nach toller Vorarbeit von Ullrich zum 4:0-Endstand traf.

Torfolge: 1:0 Alexander Rehmer (14.), 2:0 Eigentor Tino Roger (71.), 3:0 Michael Blume (76.), 4:0 Rehmer (86.).