Essen/Stendal (wse). In Essen ist im Rahmen der FIBO, Europas größter Fitness- und Bodybuildingmesse, der "FIBO Strongest Benchpresser" (deutsch: Bankdrücker) gesucht worden. An diesem Wettkampf nahmen die besten Bankdrücker Europas teil, unter anderem der Stendaler Kraftsportler Oliver Beck. 16 Bankdrücker aus sieben Nationen maßen sich dabei.

Beck, der 108 Kilogramm Körpergewicht auf die Waage brachte, startete wie seine Kraftsportkollegen vor etwa 2000 Zuschauern auf der Hauptbühne. Er begann den Wettkampf mit 220 kg und brachte diese locker zur Hochstrecke. Im zweiten Versuch steigerte er auf 230 kg und bekam auch diese gültig. Im dritten und letzten Versuch lagen 235 kg für den möglichen Gesamtsieg auf der Hantel, die aber an diesem Tag doch etwas zu schwer waren.

Für Oliver Beck reichte es in diesem äußerst starken Teilnehmerfeld zu einem sehr guten dritten Platz, er ließ damit Starter wie den Welt- und Europameister Uwe Haase hinter sich.

Nachfolgend die ersten Fünf des 16 Wettkämpfer umfassenden Klassements (nach bewältigtem Gewicht und der vom Körpergewicht abhängigen Gesamtpunktzahl):

1. S. Bojovic (GER)240207,84

2. J. Czeplinski (GER)250207,00

3. O. Beck (GER)230204,24

4. F. Leiyung (GER)225199,57

5. Ch. Raidel (AUT)230199,41