Statistik

VfB Ottersleben - Germania Olvenstedt6:2 (3:1)

Torfolge: 1:0 Matthias Dieterichs (12.), 2:0 Nico Köhler (16.), 2:1 Florian Dethlefsen (33.), 3:1 Daniel Angueira Rey (36.), 4:1 Dennis Quirin (60.), 4:2 Andreas Bode (72.), 5:2 Mathias Dieterichs (81.), 6:2 Lukas Prenzer (86.).

VfB Ottersleben: Benjamin Wende - Dennis Quirin, Daniel Angueria Rey, Lukas Prenzer, Antonio Oesterhoff (68. Rene Slawinsky), Lennart Richter, Christian Meyer, Aldo Schmeil (55. Daniel Sommermeyer), Nico Köhler, Florian Purrucker (72. Fabian Jahns), Matthias Dieterichs. Germania Olvenstedt: Manuel Herzog - David Schäfer, Matthias Meinecke, Robert Puchowka, Michael Frank, Patrick Kohrmann (82. Dominik Hausmann), Andreas Bode, Max Böhme (46. Sebastian Gasch), Christian Loth, Mirko Schröter (46. Oliver Wrage), Florian Dethlefsen.

SV Westerhausen - Union HeyrothsbergeAbbruch

Tor: 1:0 Marcel Fricke (2.).

Schiedsrichter: Dustin Neumann (Steffen Neumann, Nick Seydlitz).

SV Westerhausen: Erik Elsner - Steven Pflug, Steffen Kittke, Eicke Timpe, Marcel Fricke, Lars Timpe, Friedrich Reitzig, Steffen Hägemann, Sebastian Werner, Marco Michaelis, Oliver Dolch.

SV Union Heyrothsberge: Christopher Biegelmeier - Patrick Stockmann, Nico Nazare Vaz, Christian Krümling, Karsten Voelckel, Christian Kloska, Tim Rieche, Martin Preuckert, Mike Pinno, Daniel Stridde.

TuS Schwarz-Weiß Bismark - Kreveser SV1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Neumann (13.), 1:1 Grempler (59.).

TuS Bismark: Hannes Gust - Martin Köhn, Artem Sikulyski, Carlo Rämke, Steffen Rogge, Christoph Grabau (20. Michael Fichte), Max Voigt, Jonas Gagelmann, Ivan Pylypchuk (58. Marcel Leutz), Daniel Grützmacher, Philipp Grempler.

Kreveser SV: Björn Diezel - Nils Pieper, Jann Grünwald, Christian Bissinger, Andreas Thiede, Steven Hohmeier, Manuel Neumann, Sven Hintze, Robert Grünwald, Andre Bissinger (78. Hannes Bade), Tino Krüger.

Schiedsrichter: Hendrik Streckeljan (Christian Schulze, Lion Thielitz).

Grün-Weiß Ilsenburg - Medizin Uchtspringe2:0 (0:0)

Tore: 1:0, 2:0 Jakub Chabera (47., 83.).

Grün-Weiß Ilsenburg: Maik Stötzner - Andy Hentschel, Alexander Himburg, Dawid Lozinski, Marcell Reuss, Konrad Babeczko, Steven Boas, Jakub Chabera, Camillo Maak (68. Kevin Henneberg), Benedict Neugebauer, Martin Gottowik.

Medizin Uchtspringe: Markus Falk - Thomas Roggenthin, Patrick Bonatz, Michael Runge (70. Johannes Neuber), Manuel Stoppa, Sebastian Lilge, Max-Marten von Stachelski (57. Robin Stoppa), Stephan Niebuhr, Marcel Brinkmann, Ramon Schröder (85. Gunnar Peters), Mathias Lenz.

Schiedsrichter: Mike Weiß (Markus Mende, Felix Lewanscheck).

Union Schönebeck - Heide Letzlingen7:0 (4:0)

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Philipp Glage (5., 9., 10.), 4:0 Michael Herzog (12.), 5:0 David Kühn (50.), 6:0 Robert Soethe (67.), 7:0 Philip Glage (81.).

Union Schönebeck: Stephan Pingel - Philipp Neugebauer, Aaron Schäfer (56. Florian Braunert), Denny Klepel (69. Robert Soethe), Mathias Braunert, Michael Herzog, Philipp Glage , Mathias Rhode, David Kühn, Florian Neugebauer, Benjamin Balder (64. Norman Möbes).

FSV Heide Letzlingen: Thomas Lubke - Nico Voigt, Tobias Benecke, Andreas Schmidt, Christian Wernecke, Falk Altrock, Florian Pawlowsky, Stefan Saluck, Marc Schlamann, Marcel Grabau, Kay Knackmuß.

Schiedsrichter: Hendrik Miekautsch (Dirk Jecht, Jürgen Müller).

SV Förderstedt - SV Irxleben0:4 (0:3)

Tore: 0:1 Paul Stier (15.), 0:2 Simon Schwnke (17.), 3:0 Paul Stier (40.), 4:0 Ronny Krüger (84.).

SV Förderstedt: Marco Janich - Maximilian Loch, Maik Teutloff, Philipp Früchtel, Christian Conrad, Tobias Hausdorf, Przemyslaw Kucybala, Florian Abram (67. Timo Jahn), Devis Drici, Isa Hogir, Michael Buschke.

SV Irxleben: Daniel Koch - Adrian Reich, Norman Thiele, Andreas Krause, Jan Voigt, Paul Stier, Simon Schwenke, Timo Lange (70. Ronny Krüger), Andre Beck, Tino Ahlemann, Steven Hahn.

Schiedsrichter: Karsten Fettback (Amin Hamidi, Justin Miemel).

FC Einheit Wernigerode - TSG Calbe3:2 (2:1)

Tore: 0:1 Florian Schmidt (5.), 1:1, 2:1, 3:1 Marius Sturm (36., 41., 69.), 3:2 Daniel Weisheim (82.).

FC Einheit Wernigerode: Andre Helmstedt - Kevin Richardt, Mathias Günther, Christoph Braitmaier, Mateusz Rogacki, Marius Sturm (84. Lukas Pätznik), Yunuz-Kevem Leventyüz, Sebastian Schenk, Christian Harenberg, Tobias Plantikow (90.+1 Joerg Wienert), Philipp Hinze.

TSG Calbe: Benjamin Richter - Sven Noack, Matthias Buszkowiak (46. Thomas Dummer), Keven Harms, August Schultz, Florian Schmidt, Daniel Weisheim, Alexander Voigt, Phillip Schönian (84. Max Wioska), Lucas Dübecke, Pascal Weber.

Schiedsrichter: Kay Schröter (Erik Siefke, Clemens Wagner).

Germania Halberstadt II - SV Stahl Thale4:0 (0:0)

Tore: 1:0, 2:0 Daniel Krämer (52., 61.), 3:0 Ladji Lahi Sidibe (80.), 4:0 Daniel Krämer (82.).

VfB Germania Halberstadt II: Christoph Klötzer - Laurin Kreß (72. Fabian Lehmann), Tobias Wanka (72. Gil Vicente da Rocha Nunes), Felix Kanter, Rodrigo Tschiedel Do Prado, Daniel Krämer, Wesley Hähre, Alysson Vargas, Ladji Lahi Sidibe, Danny Wersig, Daniel Kasal.

SV Stahl Thale: Florian Hottelmann - Marcel Köhler, Andy Lippert, Ramon Köhler, Artjoms Lonscakovs, Alexander Michaelis, Jonas Kohl, Reinis Broders, Max Binsker, David Gerbothe (65. Maximilian Schmidt), Florian Arndt (76. Hannes Gärtner).

Schiedsrichter: Julian Rosenberger (Hans-Christian Kautz, Oliver König).

Stendal l Vorn alles klar, im Keller wird´s eng! Das ist die Vorgabe für die letzten drei Spieltage der Landesliga. Nur der Tabellenletzte, der Kreveser SV, schaffte es, beim Auswärtsspiel in Bismark einen Punkt zu holen. Aber mit jetzt sieben Zählern sind die Kreveser bereits abgestiegen. Allen anderen Mannschaften, die sich im Abstiegskampf befinden, gelang es nicht zu punkten. Richtig eng bleibt es zwischen dem SV Förderstedt und Medizin Uchtspringe. Beide Mannschaften trennen vier Punkte. Da sie beide nicht punkteten, sind Olvenstedt und Heyrothsberge jetzt aus dem Schneider.

VfB Ottersleben - Germania Olvenstedt 6:2 (3:1). Eine deftige Niederlage kassierten die Germanen am Freitagabend. Die Ottersleber führten nach einer Viertelstunde durch die Tore von Matthias Dieterichs und Nico Köhler 2:0. Danach gelang Florian Dethlefsen zwar der Anschlusstreffer zum 1:2, doch Daniel Angueira Rey stellte den alten Abstand wieder her. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Dennis Quirin sogar auf 4:1. Das war die Entscheidung, auch wenn Andreas Bode zwischenzeitlich auf 2:4 verkürzte. In der Schlussphase machte der VfB den Kantersieg perfekt.

SV Westerhausen - Union Heyrothsberge Abbruch. Das Spiel wurde in der 50. Minute auf Grund eines Unwetters in Westerhausen abgebrochen. Bis zu diesem Zeitpunkt führten die Gastgeber mit 1:0 durch den Treffer von Marcel Fricke aus der zweiten Minute. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird das Spiel neu terminiert.

TuS Schwarz-Weiß Bismark - Kreveser SV 1:1 (0:1). Am Ende ein gerechtes Unentschieden. Die Kreveser gingen noch vor der Halbzeit durch Manuel Neumann verdient 1:0 in Front. Im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste phasenweise näher an einem Treffer als die Hausherren. Doch die schlugen in der 59. Minute durch Philipp Grempler zum 1:1-Ausgleich zu. In der Folge hatten die Bismarker einige gute Chancen auf die Führung. In der Schlussphase waren die Kreveser dem Siegtreffer wieder näher. Bis zum Abpfiff gelang keiner Mannschaft mehr ein Tor. Für den KSV fühlt sich der Punkt wie ein Sieg an, für TuS wie eine Niederlage.

Grün-Weiß Ilsenburg - Medizin Uchtspringe 2:0 (0:0). Medizin Uchtspringe hat es in Ilsenburg verpasst, weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Noch zur Pause stand es 0:0. Doch im zweiten Durchgang erwischten die Platzherren einen guten Start. Jacub Chabera netzte in der 47. Minute zum 1:0 ein. Lange blieb die Partie dann offen. Erst in der 83. Minute machte erneut Chabera ein Tor und den Sieg klar.

Union Schönebeck - Heide Letzlingen 7:0 (4:0). Was für ein Debakel für Letzlingen! Beim Tabellenführer kamen die Heide-Kicker mit 0:7 unter die Räder. Bereits zur Pause hatten die Unioner mit 4:0 geführt. Auch nach dem Seitenwechsel kannten die Gastgeber kein Erbarmen und machten noch drei weitere Treffer. Bei drei verbleibenden Spielen haben die Letzlinger jetzt sieben Zähler Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Das sieht jetzt ganz nach Planung für die Landesklasse aus.

SV Förderstedt - SV Irxleben 0:4 (0:3). Der SV Förderstedt hat sein Heimspiel gegen den SV Irxleben verloren. Das ist im Abstiegskampf für Förderstedt zu wenig. Damit bleiben die SV-Kicker weiter vier Punkte hinter Uchtspringe. Das rettende Ufer ist für den SV Förderstedt dadurch wieder ein kleines Stück weiter weg gerückt.

Einheit Wernigerode - TSG Calbe 3:2 (2:1). Ein torreiches Spitzenspiel haben sich Einheit Wernigerode und die TSG Calbe geliefert. Nachdem die Gäste durch Florian Schmidt in Führung gegangen waren, drehte Einheit auf und das Spiel. Marius Maximilian Sturm machte vor der Pause zwei Tore. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Sturm sogar auf 3:1. Den Gästen gelang durch Daniel Weisheim zwar noch ein Treffer, für einen Punkt reichte es aber nicht mehr.

Germania Halberstadt II - SV Stahl Thale 4:0 (0:0). Germania Halberstadt II hat sein Heimspiel gegen Thale klar mit 4:0 Toren gewonnen. Zwar stand es zur Pause noch 0:0, aber dann drehte Daniel Krämer auf. Er machte drei Tore. Allein ein Treffer von Ladji Lahi Sidibe zum 3:0 verhinderte einen lupenreinen Hattrick.