Landkreis (sku) l Kali Wolmirstedt empfängt morgen den Oscherslebener SC II. Bei den Gästen wird es in Zukunft auf der Trainerbank eine Veränderung geben. Der bisherige Trainer Thomas Klare wird - wie zuletzt schon mehrfach geschehen - wieder als Spieler in der ersten Mannschaft auflaufen. Neuer Chef beim OSC II ist Peter Bindseil, der dies in den letzten Wochen aber schon übernommen hatte.

Überrascht Ummendorf erneut?

Für den Ummendorfer SV geht die Reise zum SV Gutenswegen/ Klein Ammensleben. Zwar ist der USV Letzter, doch für Heiko Lackert, Trainer von Gutenswegen/ Klein Ammensleben, ein ernsthafter Gegner.

"Ich sehe uns nicht unbedingt als Favoriten. Ummendorf hat in den letzten Spielen mit dem Punkt gegen Wanzleben und auch mit dem Sieg in Altenweddingen überzeugt. Aber wir müssen auch dringend punkten, und zwar dreifach", erklärt Heiko Lackert

Blau-Weiß Empor Wanzleben trifft auf die SG Bülstringen. Das Pokal-Aus von der SG spielt aus Sicht von Wanzlebens Trainer Michael Feldheim keine Rolle. "Bülstringen hat vielleicht gerade eine kleine Schwächephase aber es wird dennoch ein schweres Spiel. Wir spielen zuhause und da wollen wir die Punkte auch hier behalten." Derzeit blickt sein Team in der Tabelle eher nach unten, doch die Beunruhigung hält sich derzeit noch in Grenzen. "Ich gehe davon aus, dass wir in der Rückrunde noch viele Punkte holen werden und dann werden wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben."