Zahlreiche ehemalige Kicker aus erfolgreicheren Blankenburger Fußballtagen haben am Montag im Hotel am Schlosspark in Wernigerode gefeiert. Wolfgang Schulz (Foto, mit Blumenstrauß), langjähriger Torwart der Bezirksliga- und DDR-Liga-Elf, feierte seinen 70. Geburtstag - und viele seiner langjährigen Weggefährten waren der Einladung gefolgt. 1973 kam "Schulle" zur BSG Stahl und feierte in seiner ersten Saison den Aufstieg in die DDR-Liga und den Gewinn des Bezirkspokals. Ab 1976 bildete er viele Jahre ein erfolgreiches Torwartgespann mit (Fast-)Namensvetter Ulrich Schulze, der zwei Jahre zuvor mit dem 1. FC Magdeburg den Europapokal gewonnen hatte. Auch Holger Löffelmann und Karl-August Mossier (von rechts) überbrachten Glückwünsche vom Vorstand des Blankenburger FV.