Classic-Kegeln l Halberstadt (esc) Den 14. Platz hat Carola Roedat vom Halberstädter KSV Harmonie bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren erreicht.

Die Titelkämpfe wurden über 100 Wurf in Öhringen ausgetragen, in allen sechs Altersklassen hatten sich die 24 besten Kegler aus Deutschland qualifiziert. Im Starterfeld der Seniorinnen B (60 bis 69 Jahre) war Carola Roedat vom Halberstädter KSV Harmonie dabei. Sie begann sehr stark, hatte nach 50 Wurf 234 Kegel auf ihrem Konto und war auf Medaillenkurs. Dann ging nichts mehr, es kamen nur noch 182 Kegel hinzu. Mit einem Endergebnis von 416 Kegeln belegte sie im 24-er Feld einen guten 14. Platz, aber es war mehr möglich. Um den Endlauf der besten Acht zu erreichen waren Ergebnisse zwischen 434 und 475 Kegel erforderlich.

Die Medaillen gingen an Mira Loncarevic (Ingolstadt, Vorlauf: 466, Endlauf: 459, Gesamt: 925 Kegel), Brigitte Klunke aus Sachsen-Anhalt (Großörner, 464, 446, 910) und die ehemalige DDR-Nationalspielerin Edda Schumann (Jena, 475, 430, 905). Bei den Senioren B gewannen die in Halberstadt bekannten Ronald Schlimper (Wolfsburg, 485, 520, 1005) und Hans-Georg Schaflik (Zschornewitz, 497, 496, 993) die Gold- bzw. Bronzemedaille.Hier waren 474 Kegel für das Erreichen des Finals erforderlich.