Leichtathletik l Halberstadt (bkr) Der "Lauf in den Weinbergwiesen" in Halle gehörte in diesem Jahr erstmals zu den Landescup-Läufen in Sachsen-Anhalt. Er war Teil des Sport- und Familienfestes auf dem Weinberg Campus. Die Weinbergwiesen liegen in Halle-Neustadt und sind als Sport- und Erholungsgebiet der umliegenden Wohnviertel gedacht. Durch dieses Wiesengebiet führen viele Wege, die sich zum Spazieren Gehen, Radeln oder eben auch zum Laufen eignen.

Auf Grund der Temperaturen wäre es vom Veranstalter besser gewesen, die Laufstrecke zu verkürzen, aber es blieb bei der ausgeschriebenen 10-km-Strecke. Die Temperatur war beim Start um 10 Uhr knapp unter 30 Grad und stieg während des Laufes weiter an. Nicht jeder Körper verkraftet sportliche Aktivitäten bei solchen Temperaturen und so musste auch der medizinische Dienst in Anspruch genommen werden.

Gelaufen wurden drei Runden auf Asphalt und auf befestigten Wegen, die Strecke war flach bis leicht hügelig. Die Erstplatzierten im männlichen und weiblichen Bereich wurden mit Pokalen und die Altersklassensieger mit einer Flasche Rotwein geehrt.

Ergebnisse der Teilnehmer aus dem Harzkreis:

W70: 1. Roswitha Ahrens (MSV Eintracht Halberstadt) 1:02:40 Std.; W40: 1. Simone Herbst (Lok Blankenburg) 52:33 min.

M65: 3. Lutz Schindler (MSV Eintracht Halberstadt) 51:45 min.; M75: 4. Willy Plettner (LG Osterwieck) 1:25:20 Std.