Wernigerode (ybr/fbo) l Die Leichtathleten des Harz-Gebirgslaufverein befinden sich noch in den Sommerferien. Nur vereinzelt sieht man Läufer auf dem Sportplatz am Kohlarten. Darunter war zuletzt auch Langstrecklerin Yvonne Brandecker, die sich in den letzten Vorbereitungen auf die Senioren-Europameisterschaften in Izmir befindet.

Die 37 jährige nutzte die guten Bedingungen mit den neuen Hindernissen im heimischen Stadion. Vor zwei Jahren musste sie noch auf die Hindernisanlage in Harlingerode ausweichen. Seit letztem Jahr verfügt das Wernigeröder Sportforum nun auch über verstellbare Hindernisse samt Wassergraben.

Auch der letzte Testlauf verlief für die HGL-Athletin optimal. Beim Abendsportfest des VfL Fallersleben in Wolfsburg lief Brandecker über 3 000 m als Siegerin der Frauenkonkurrenz nach 11:00,17 min ins Ziel. Dabei steigerte sie mit konstanten Rundenzeiten ihre Saisonbestleistung um zehn Sekunden und erreichte genau das selbstgesteckte Ziel von 11:00 min.

Mittlerweile befindet sich die Wernigeröderin mit ihrer Familie in der Türkei. Am Dienstag fällt der Startschuss über 2 000 m Hindernis. Drei Tage später stehen noch die 5 000 m auf dem Programm. "Die letzten Trainingswochen verliefen super, ich bin gesund. Nun kann die EM kommen", blickt die Harzerin optimistisch voraus und hofft in Izmir auf eine Medaille.