Irxleben (dei). Die B-Juniorenfußballer des SV Irxleben haben einen bereits sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben. Die 2:0-Führung beim Verbandsliga-Kontrahenten 1. FC Lok Stendal verspielte der SVI und steckte eine bittere 2:3-Niederlage ein.

Die körperlich überlegenen Irxleber nutzten zwei Fehler des Lok-Teams zur soliden 2:0-Pausenführung. Anschließend agierten die Hausherren selbstbewusster. Nachdem Niklas Buschke im Strafraum gelegt wurde, verwandelte Erik Wagener zunächst den Strafstoß und legte wenig später mit einem Sonntagsschuss zum 2:2 nach. In einer spannenden Schlussphase krönte Marius Nowak die starke Leistung seines Teams in Durchgang zwei mit seinem Treffer zum 3:2.

SV Irxleben: Matthies-Thomas - Schünhoff, Degen, Rook, Krause, Lüddeckens, Schwenke, Husnik, Plate, Eisinger, Blume.

Tore: 0:1 Husnik (7.), 0:2 Schwenke (39.), 1:2, 2:2 Wagener (60./FE, 72.), 3:2 Nowak (80.).