Im Viertelfinale um den DFB-Fußball-Kreispokal empfängt Grün-Weiß Bregenstedt heute den SV Altenweddingen. Anstoß ist 15 Uhr.

Landkreis Börde. Die Gastgeber sind Tabellenzweiter der Staffel 1 der 1. Kreisklasse.

Grün Weiß Bregenstedt - SV 1889 Altenweddingen. Die Sülzetaler sind als Landesklasse-Mannschaft auf jeden Fall in der Favoritenrolle. Sie werden aber zeigen müssen, dass sie damit umgehen könne. Der SV Altenweddingen ist gut beraten, diesen Gegner nicht zu unterschätzen, um keine böse Überraschung zu erleben.

Daher mahnt Altenweddingens Trainer Jürgen Hellwig entsprechend Aufmerksamkeit an. "Im Pokal ist immer viel möglich. Deshalb sollte meine Mannschaft konzentriert spielen. Wir müssen versuchen, frühzeitig unsere Chancen zu nutzen. Wir wollen vermeiden, dass dieses Match zur Zitterpartie wird."

Allzu gern möchten die Bregenstedter dem Favoriten ein Bein stellen und ins Halbfinale einziehen. Dort wartet mit dem ISV Haldensleben 05 eine ausgesprochen spielstarke Truppe auf den Sieger des Sonnabendspiels. SR: Thomas Ratschat - Thomas Preuß, Siegward Wölkerling.

Im zweiten Halbfinale stehen sich der TSV Niederndodeleben (Bördeliga) und die SG Germania 1921 Wulferstedt (Landesklasse, Staffel 3) gegenüber.

Das Endspiel wird am 30. April um 15 Uhr ausgetragen.