Classic-Kegeln l Muldenstein (dsa/sza) Für die vierte Kegel-Herrenmannschaft des TuS Leitz- kau begann das neue Jahr in der Kreisklasse erfolgreich. Zwei Spiele konnten gewonnen werden.

In Muldenstein stand am Ende des Tages ein 1925:1861-Kegel-Sieg zu Buche. Daheim gegen den KSV Victoria BitterfeldIII wurde mit 54 Kegeln Vorsprung (1865:1811) gewonnen. Somit konnte TuSIV die Tabellenführung auf 18:2 Punkte ausbauen.

Die Muldensteiner hatten bisher jedes Heimspiel gewonnen. Stefan Rohde und Daniil Ospovat eröffneten für Leitzkau das Spiel. Rohde (476) büßte gegen L. Zeidler 20 Holz ein. Ospovat (502) spielte stark in den Vollen (351) und in den Räumern (151) und sicherte sich den Tagesbestwert. Er nahm A. Apelt 53 Holz ab und brachte Leitzkau mit 33 Kegeln in Front.

Das Muldensteiner Schlusspaar begann stark, doch Thomas Kuhlmey (482) und das Duo Brian Lippmann/Ottheinz Schlichting (465) hielten dagegen und brachten den Sieg über die Ziellinie.

Zum Heimspiel gegen Bitterfeld III hatten sich die Gäste mit Spielern aus der zweiten Mannschaft verstärkt. Sie verloren dennoch. Rohde musste sich mit 445 Holz begnügen, gab aber nur sechs Holz ab. Dies war kein Problem für Ospovat. Er spielte erneut groß auf und wurde mit 499 Kegeln (348 Volle, 151 Räumer) Tagesbester.

Leitzkau führte mit 21 Kegeln. Auch Kuhlmey erspielte mit 470 Kegeln ein zufriedenstellendes Ergebnis. Er nahm seinem Gegner weitere 45 Holz ab. Da auch Lippmann gut zurecht kam und mit 451 Kegeln bewies, dass er zur Mannschaft gehört, sicherte sich das Heim-Quartett den nächsten Sieg.

Nach kurzer Pause steht am 8. Februar das nächste Punktspiel an. Da wartet auf die Leitz- kauer ein Spitzenspiel, denn sie treffen in Roitzsch auf den momentanen Tabellendritten.

Muldenstein II: Zeidler 496, Apelt 449, Neuber 486, Pannier 430.

Leitzkau IV in Muldenstein II: Rohde 476, Ospovat 502, Kuhlmey 482, Lippmann/Schlichting 465.

Leitzkau IV gegen Bitterfeld III: Rohde 445, Ospovat 499, Kuhlmey 470, Lippmann 451.

Bitterfeld III: Kahl 451, Kühn 472, Wild 425, Klocke 463.