Rosian. Am vergangenen Sonnabend hieß es wieder "Sport frei" in Rosian. 25 Kinder hatten sich mit ihren Eltern und Großeltern in der Rosianer Turnhalle eingefunden, um am sechsten Kindersportfest teilzunehmen.

Die "Powerfrauen" der SG Rosian hatten mit Liebe und Engagement wieder viele verschiedene Wettkämpfe vorbereitet. Die Kinder wurden in altersgerechte Gruppen geteilt. Während sich die Neun- bis Dreizehnjährigen unter anderem im Seilspringen, Basketball und Fußball messen konnten, wurden für die Drei- bis Achtjährigen verschiedene Staffelspiele organisiert.

Hier musste um die Wette gelaufen werden, durch Schläuche gekrabbelt oder Bälle im Slalom gerollt werden. Alle Kinder hatten die Möglichkeit, sich so richtig auszutoben.

In der Pause konnte man sich mit Würstchen und selbst gebackenem Kuchen stärken. Bevor es zur Siegerehrung ging, wurde noch Zwei-Felder-Ball gespielt. Da Spiel und Spaß im Vordergrund standen, waren die Ergebnisse an diesem Nachmittag zweitrangig.

Jedes Kind bekam eine Präsenttüte und konnte sich einen Preis aussuchen. Da auch dieses Sportfest wieder ein voller Erfolg war, können sich die Kinder auf eine Neuauflage im Sommer freuen.