Classic-Kegeln l Leitzkau (dsa/sza) Am Freitag besiegte das Kreisklasse-Kegel-Team des TuS Leitzkau IV die SG LindauII mit 1947:1843 Kegeln.

Dass es ein schweres Spiel wird, war den Leitzkauern bewusst. Aber dass die Gäste mit einigen Spielern der ersten Mannschaft anreisten, da staunten sie nicht schlecht. Sie ließen sich davon nicht beeindrucken.

Seniorenspieler Wolfgang Sommermeyer begann für TuS mit guten 475 Holz, musste aber 38 Kegel an den besten Lindauer R. Gube (513) abgeben. Daniil Ospovat war an diesem Abend nicht zu bremsen. Mit 558 Kegeln bei 195 Räumern spielte der erst 15-Jährige ein Traum-ergebnis und holte 71 Holz heraus. Auch Brain Lippmann fand zu einer guten Form und steigerte sich auf gute 468 Kegel. Er konnte 42 Holz gut- machen.

Thomas Kuhlmey ging etwas angeschlagen in der Partie und konnte mit 446 Holz zufrieden sein. Er nahm seinem Gegner neun Kegel ab.

So gewann TuS die Partie mit einem Plus von 104 Kegeln und machte den Aufstieg perfekt. Mit 22:2 Punkten liegt TuS bei noch zwei anstehenden Spielen uneinholbar an der Tabellenspitze.