Altherrenfußball l Rodleben (wle/sza) Bei den gastgebenden spielerisch starken Alten Herren des SV Chemie Rodleben, die ihr erstes Saisonspiel bestritten, vergab die FSG Steutz/Leps vor allem in der ersten Hälfte einige Möglichkeiten. So ging es nur mit dem 2:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte wurde Rodleben stärker und kam noch zum 2:2-Ausgleich.

In den ersten zwölf Minuten kamen beide Teams nur bis zur Strafraumgrenze. Ein guter Spielzug aus dem Mittelfeld über Andreas Richter und Daniel Strehl landete bei Sandy Tiepelmann, der mit einer schnellen Rechts-Links-Kombination die Abwehr narrte und mit einem satten Schuss in die rechte obere Ecke das 1:0 für die FSG markierte (14.).

Fünf Minuten später verstolperte Daniel Hellige aus Nahdistanz. Martin Schweika bekam den Abpraller, traf aber nur den Pfosten. In der 22. Minute folgte der erste Schuss der Gastgeber auf das FSG-Tor, ohne Christoph Leps zu fordern. Eine Flanke von Schweika kam in den Strafraum zu Tiepelmann. Der bediente Andreas Wesenberg, der auf 2:0 erhöhte (26.).

Vier Minuten später hielt Leps die Null für sein Team fest. Volkmar Rumpf rückte bei einem Angriffszug nach und zog aus gut 20 Metern ab. Pech, dass der Ball auf der Latte landete.

Unverständnis herrschte über die Strafstoßentscheidung nach drei Minuten in der zweiten Hälfte für Rodleben. Der gut agierende Libero Rainer Stiehl und der Angriffsspieler gingen beide zum Ball. Diesen Press-Schlag ahndete der Schiedsrichter mit Strafstoß. Chemie verkürzte auf 1:2.

Die FSG war jetzt völlig von der Rolle. Die Abwehr stand nun unter Dauerdruck. In der 59. Minute folgte der zu erwartende 2:2-Ausgleich.

In den letzten sieben Minuten bestimmten noch einmal die Gäste das Spiel. Schweika passte auf Tiepelmann. Doch dessen scharfer Flachschuss ging um Zentimeter am Tor vorbei. Einen Freistoß von Richter verpassten Schweika und Strehl im Strafraum. Ein Schuss von Tiepelmann strich über das Chemie-Gehäuse.

So waren die Rodlebener mit dem 2:2 zufrieden. Die FSG vergab einen möglichen Sieg.

FSG Steutz/Leps: Leps - Arndt, Düben, Hellige, Kühne, Lierka, Rumpf, Richter, Schulz, Schweika, Strehl, Stiehl, Tiepelmann, Wesenberg, Wolf, Zabel.