Zerbst (rgl/sza) l Bevor am Sonntag die Sommerbiathleten mit den dritten offenen Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt im Einzelwettkampf auf dem Schießgelände der Schützengilde Zerbst am Butterdamm aktiv waren, drehten am Freitag die Leichtathleten ihre Runden.

50 Läufer fanden sich zum zweiten Regio-Cuplauf, dem 19. Barmer-Crosslauf, bei guten Laufbedingungen am Butterdamm ein. In diesem Jahr wurde in sechs Wertungsklassen um Pokale gelaufen.

Über drei Kilometer (km) der Schüler und Schülerinnen waren Kevin Achtel (11:58 Minuten) und Henriette Pechmann (12:40) die Schnellsten. Beide starteten für den TuS Leitzkau. Bei den Jugendlichen über 4,1 km gewannen Christina Schulze vom TSV Rot-Weiß Zerbst in 22:58 min und Maximilian Winter von der GTS Zerbst in 19:01 min die Pokale. Anne Handrich vom TSV Rot-Weiß Zerbst erreichte über 4,1 km der Frauen in 18:08 min als Erste das Ziel.

Auf der 6,8 km Distanz der Männer konnte Heiner Mebes (TuS Leitzkau) in 26:41 min einen souveränen Start-Ziel-Sieg landen.

Bei der anschließenden Siegerehrung des 19. Barmer-Crosslaufes in den einzelnen Altersklassen gab es neben den Urkunden noch kleine Präsente des Titelsponsors.

Alle Ergebnisse finden Sie unter der Rubrik "Namen Zahlen" bzw. im Internet: www.lg-gruen-weiss-zerbst.de

Bilder