Die zweite B-Jugend des TSV Rot-Weiß Zerbst erreichte in der vergangenen Spielzeit in der Kreis- unsionsliga Anhalt-Bitterfeld den vierten Tabellenplatz. Die Schützlinge um Trainer Peer Pfitzner und Kapitän Lukas Segbers wurden am Samstag vor dem Kreispokalfinale als beste Mannschaft des KFV Anhalt geehrt. Sie erhielten aus den Händen des 2. Vizepräsidenten des FSA, Mario Pinkert und des Jugendausschuss-Vorsitzender des KFV, René Eßbach, einen Pokal. Foto: Simone Zander