Am vergangenen Wochenende nahmen viele Reiterinnen und Reiter sowie Fahrerinnen und Fahrer aus dem Verbreitungsgebiet der Volksstimme am traditionellen Reit- und Fahrturnier des SV Wahlitz teil. Der Verein musste ein Mammut-Programm - es gab fast 1 000 Nennungen für 32 Prüfungen - bewältigen. Für die Zuschauer wurde rundherum sehr viel geboten. Der Zerbster Fahrer Stefan Lindig vom RFV "St- Laurentius" ist hier mit seinem Partner bei der Dressur-Fahrprüfung der Klasse A Einspänner im Dressur-Viereck zu sehen. Ein Bericht folgt. Foto: Simone Zander