Die Achtjährige trainiert seit zirka zwei Jahren beim PSV Anhalt Zerbst die Sportart Judo. Sie kam durch ihren Papa Roland Rongelraths, der Trainer im Verein ist, zu diesem vielseitigen Sport. Jeweils einmal pro Woche trainiert die Schülerin der Bartholomäi-Schule in Zerbst. Sie trägt den Gelbgurt und möchte noch in diesem Jahr die Prüfung zum gelb-orangenen Gurt ablegen.


Bisher hat sie erst an einem Wettkampf teilgenommen. Im Sommerlager am vergangenen Wochenende in Rodleben hat sie "sehr viel gelernt". "Judo macht einfach Spaß und es war ein intensives Training", meinte sie. Cora nannte ihren Papa als ihr sportliches Vorbild. Die Zerbsterin ist sehr vielseitig. In den Schul-AG`s spielt sie Tischtennis, Schach und Flöte. (sza)